Tauch- und Schnorchelparadies Seychellen

Tauch- und Schnorchelparadies Seychellen

Tauch- und Schnorchelparadies Seychellen

Das Wort Tauch- und Schnorchelparadies Seychellen trifft es genau, wenn über die Trauminsel gesprochen wird. Ein Paradies, deren Besuch sich für Sie lohnen wird. Hier können Sie sich einen Traumstrand aussuchen, beim Schnorcheln die Meeresschildkröten beobachten und die Aussichten beobachten, die Ihnen die einzigartige Unterwasserwelt der Seychellen zu bieten hat.

Tauch- und Schnorchelparadies Seychellen: Die wunderbare Welt unter Wasser

Der Rest einer versunkenen und uralten Landmasse sind die 43 inneren Inseln. Hier finden Sie die typische Fauna und auch lohnenswerte Tauchplätze. Bis heute sind die Gewässer der Seychellen von einem Massentourismus verschon geblieben. Sie können sich also bei Ihren Tauch- und Schnorchel-Gängen ganz ungezwungen bewegen.

Die Unterwasserlandschaften bestehen aus Granit. Dieser hat sich über die Jahrmillionen unter und über Wasser zu wunderschönen Formen entwickelt. Die Landschaften sind entspannt und bestehen oft aus riesigen Granitblöcken.

 

Unbeschwertes Schnorcheln auf den Seychellen

Unbeschwertes Schnorcheln auf den Seychellen

 

Ein Tauchparadies

In der Nähe der Insel reichen die Tauchtiefen bis zu maximal 25 Metern und bei offshore-Tauchgängen sogar bis zu 40 Metern. Wenn Sie gute Bedingungen vorfinden, etwa im April, kann die Sicht unter Wasser unfassbare 50 Meter betragen. Das Wasser ist glasklar. Schon Mitte Mai bietet die wundersame Natur nur noch trübes Wasser, so dass die Sicht teilweise unter einem Meter liegt. Nur der Schatten der großen Fische huschen vorbei.

Die äußeren Inseln bieten, wenn Sie ein erfahrener Taucher sind, ganz besondere Erlebnisse. Der Meeresgrund fällt hier, im Gegensatz zu den inneren Inseln, oft steil ab auf 2.000 Meter Tiefe. Aus diesem Grund haben Sie ozeanische Erlebnisse mit vielen Bewegungen und treffen riesige Meeresbewohner.

Unbeschwertes Schnorcheln auf den Seychellen

Desroches, La Digue, Praslin und auch Alphonse laden Sie zum Schnorcheln ein. Hier erleben Sie eine herrlich bunte Unterwasserwelt. Sie müssen dafür nicht tief tauchen. Es kommen Ihnen graziöse Meeresschildkröten entgegen, Zackenbarsche und Clownfische treffen Sie in Schwärmen. Vor der Küsten von Praslin überzeugt die Landschaft mit wunderbaren Felsen. Ein Paradies sind auch die kleinen Buchten, wenn Sie die fantastische Unterwasserwelt der Seychellen kennenlernen möchten.

Es werden Ihnen wunderbare Schnorchel-Reviere geboten mit einem bildschönen Korallenwuchs und einen bunten und sehr regen Unterwasserleben. Auch die Riffe sind sehr interessant. Diese sind allerdings in den meisten Fällen nur mit dem Boot zu erreichen und nicht ganz ungefährlich. Dies hat zu tun mit der dort herrschenden Brandung. Die besten Monate für das Tauch- und Schnorchelparadies Seychellen ist der April und Mai sowie der Oktober und November. In diesen Monaten herrscht Windstille. Das Wasser erleben Sie klar und ruhig. Die Temperaturen des Wassers können 29 Grad Celsius erreichen. Buchten, die vom Wind geschützt sind, bieten fast das ganze Jahr über gute Sicht im klaren Wasser.

 

Tauch- und Schnorchelparadies Seychellen

 

 

Reisezeit Seychellen by Urlaub, Strand und Meer

 

 

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.